Logo des Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Reinhard Beck Geschäftsführer Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG

Wasser mit Plan

Das Ingenieurbüro Reinhard Beck steht für maßgeschneiderte Lösungen auf höchstem Niveau.

Unsere Leistungen reichen von der Bedarfsplanung im Wasserbau über individuelle Studien und Kanalplanungen bis hin zu Gewässerausbaumaßnahmen und Baubegleitungen. Eines unserer Kernthemen ist die Gefahren- und Risikoanalyse mit Blick auf urbane Sturzfluten.
 

Mehr als 30 Mitarbeiter bearbeiten Projekte im In- und Ausland. Unsere zielgerichtete und effektive Kommunikation garantiert eine schnelle und professionelle Umsetzung. Wir schaffen den Spagat zwischen wasserrechtlichen Anforderungen und kreativen Lösungen, ohne den ökologischen Anspruch aufzugeben.

NEWS:

Broschüre: Rechtliche und wirtschaftliche Analyse der Abwasserableitung


Laut den aktuellen Klimaprojektionen werden Starkregenereignisse in der Zukunft vermehrt auftreten, aber auch in der Vergangenheit führten schon zahlreiche starke Niederschlagsereignisse zu Überflutungen. Schon heute wird die Straße in urbanen Räumen (Gemeindestraßen) "ungeplant" zur Ableitung von Abflüssen nach seltenen und extremen Niederschlagsereignissen genutzt, weil das Wasser entweder nicht zu den Sinkkästen gelangt, oder die Kanalisation bereits ausgelastet ist.


Daher liegt die Idee nahe, die Straße als primären Abflussweg zu nutzen, um Starkregen auf weniger empfindliche Flächen oder direkt in die Vorflut zu führen. Es sollen dabei planerische Abflusswege vorgegeben und ein willkürliches (oder wildes) Ableiten des Wassers verhindert werden, so dass ein Freihalten von sensiblen Bereichen besser erfolgen kann.


Gefördert vom Landesumweltamt und im Auftrag der Technischen Betriebe Solingen hat das Ingenieurbüro Reinhard Beck die Wirtschaftlichkeitsanalyse für die Broschüre "Ableitung von extremen Niederschlagsereignissen im urbanen Raum: Rechtliche und wirtschaftliche Grundsatzanalyse der Abwasserableitung im urbanen Straßenraum (RA-AUS)" erarbeitet. Das Gesamtergebnis des Forschungsprojektes zeigt, dass eine Anpassung des Straßenquerschnitts zur schadlosen Ableitung von Starkregen in den meisten Fällen nicht nur wirtschaftlicher ist, sondern auch rechtlich umsetzbar und durch Abwassergebühren finanzierbar.


Der ausführliche Bericht wird Ende des Jahres veröffentlicht.



Eine Milliarde Euro Schaden durch Starkregen


Das Wetter wird extremer, besonders heftige Niederschläge nehmen zu: Was für viele eine gefühlte Tatsache ist, lässt sich nun auch durch Zahlen belegen. In diesem Fall stammen sie von den Versicherern, die jetzt bekanntgegeben haben, dass durch Starkregen allein im vergangenen Jahr Schäden in Höhe von fast einer Milliarde Euro entstanden sind.


Dramatisch ist diese Zahl vor allem, weil sie fast zehn Mal so hoch ist wie noch im Jahr davor. Dabei sei bereits jetzt erkennbar, dass siech der Wechsel zwischen Jahren mit starken und Jahren mit schwachen Schäden verkürze, melden die Versicherer. 


Eine Möglichkeit, diesen Herausforderungen zu begegnen und Schäden zu minimieren, sind Hochwassergefahren- und Risikokarten. Sie identifizieren Schwachstellen und zeigen auf, wie sie beseitigt werden können. Erfahren Sie hier mehr!


Foto: pixabay.com



IBBeck beim Fahrsicherheitstraining


Am vergangenen Samstag hat das Ingenieurbüro Beck (organisiert über die VBG) ein Fahrsicherheitstraining absolviert. Durchgeführt hat es die Verkehrswacht Solingen, auf dem Gelände der Vekehrsbetriebe Solingen. Teilgenommen haben 15 Leute aus dem Haus, die in zwei Gruppen geübt haben. Das Ziel: Das eigene Fahrzeug sicherer beherrschen und besser auf gefährliche Situationen reagieren können.



Logo
Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Kocherstr. 27 
D-42369 Wuppertal 
Tel.: +49 (202) 24678-0 
Fax : +49 (202) 24678-44 

E-Mail:  info@ibbeck.de
Internet: www.ibbeck.de 
  
Wir sind Mitglied:
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V
Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
Landesverband BWK-NRW e.V.