Logo des Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Reinhard Beck Geschäftsführer Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG

Wasser mit Plan

Das Ingenieurbüro Reinhard Beck steht für maßgeschneiderte Lösungen auf höchstem Niveau.

Unsere Leistungen reichen von der Bedarfsplanung im Wasserbau über individuelle Studien und Kanalplanungen bis hin zu Gewässerausbaumaßnahmen und Baubegleitungen. Eines unserer Kernthemen ist die Gefahren- und Risikoanalyse mit Blick auf urbane Sturzfluten.
 

Mehr als 30 Mitarbeiter bearbeiten Projekte im In- und Ausland. Unsere zielgerichtete und effektive Kommunikation garantiert eine schnelle und professionelle Umsetzung. Wir schaffen den Spagat zwischen wasserrechtlichen Anforderungen und kreativen Lösungen, ohne den ökologischen Anspruch aufzugeben.

NEWS:

Sanierung auf höchstem Niveau


Gute Nachrichten für alle Städte und Kommunen: Viele von ihnen haben die gravierendsten und folgenschwersten Kanalschäden mittlerweile behoben - nun gilt es, kleinere Schäden zu beseitigen. Hier allerdings sind andere und vor allem filigranere Methoden gefragt, als bei großflächigen Beschädigungen. Auf die Planungen und Ausschreibungen dieser Art von Reparaturen hat sich das Ingenieurbüro Reinhard Beck spezialisiert. Hierunter ist unter anderem die Sanierung mittels partiellem Liner, das Verspachteln von Rissen und das Verpressen von Stutzen zu verstehen.


Das Büro zählt zu den ersten, die etwa in Wuppertal in einem Hochhaus Fallleitungen von ca. 30m Länge mit einem Schlauchliner saniert haben. Diese werden derzeit eher selten in Fallleitungen eingebaut - doch wenn Fallrohre Schäden aufweisen, bietet die Methode klare Vorteile: Es müssen nicht die Leitungen in den ganzen Wohnungen aufgestemmt werden und der Einbau des Schlauchliners dauert nur wenige Stunden.



Örtliche Bauüberwachung in Wuppertal Elberfeld


Zwei bis drei Mal in der Woche fährt Karl Gerhard beruflich in die Innenstadt von Wuppertal Elberfeld. Sein Blick gilt vor allem dem Pflaster, das dort neu verlegt wird: Als Ingenieur ist er seit März 2017 für die Örtliche Bauüberwachung zuständig. "Mein Job ist es, den ordnungsgemäßen Fortschritt der Bauarbeiten zu überwachen, Rechnungen und Baustoffe zu kontrollieren und auf alles - speziell die Baustellenabsicherung - ein Auge zu haben", sagt Karl Gerhard.


Insgesamt geht es um 6 Straßenzüge, die eine neue Pflasterung bekommen sollen, etwa 1,4 Millionen Euro kostet die Baumaßnahme, die rund zwei Jahre dauern wird. "Ein zentraler Aspekt bei diesem Projekt ist die gute Planung der Umsetzung- vor allem mit Blick auf die Sicherheit. Schließlich laufen hier permanent Fußgänger direkt an der Baustelle entlang, und auch für Rettungskräfte muss im Zweifelsfall noch genug Platz sein. Wir müssen also sehr gut überlegen, wie und in welcher Reihenfolge wir vorgehen."


Entsprechend wird jeder Bauabschnitt zuvor mit der Polizei und der Feuerwehr abgestimmt, die maximal 50 Meter lange Abschnitte zulassen. Diese Abstimmungsarbeit fällt auch in den Aufgabenbereich von Karl Gerhard. Hinzu kommt auch noch Vermittlungsarbeit, denn vor allem die ansässigen Einzelhändler, die durch die Arbeiten manchmal zeitweise eingeschränkt werden, möchten wissen, was da vor ihrer Tür passiert.


"Die Baumaßnahme an sich ist nicht so komplex, weil wir ja nicht in die Tiefe gehen. Aber die ganzen Umstände machen sie dann eben doch zu einer spannenden Sache", fasst Karl Gerhard es zusammen.



Teilnahme am Schwebebahnlauf


Es ist ein tolles Event für Wuppertal, bei dem natürlich auch das Ingenieurbüro Reinhard Beck nicht fehlen darf - und so war das Büro beim Schwebebahnlauf am 2. Juli mit insgesamt 6 Läufern am Start. Die wurden passenderweise von 6 weiteren Mitarbeitern angefeuert, die sich zumindest in diesem Jahr noch aufs Zuschauen beschränkt haben. 


Für alle ist es ohne Frage eine gelungene Veranstaltung mit riesigem Spaßfaktor gewesen - die Teilnahme am Schwebebahnlauf 2018 ist damit so gut wie sicher.



Logo
Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Kocherstr. 27 
D-42369 Wuppertal 
Tel.: +49 (202) 24678-0 
Fax : +49 (202) 24678-44 

E-Mail:  info@ibbeck.de
Internet: www.ibbeck.de 
  
Wir sind Mitglied:
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V
Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
Landesverband BWK-NRW e.V.